Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fußball

"Fußball ist unser Leben ...und mein Freund ist aus Leder..."

Fußball ist zweifellos die attraktivste Sportart in Deutschland und auch in Wixhausen wird seit über 100 Jahren Fußball gespielt. Die Erfolge sind über die Jahre natürlich unterschiedlich, die Anziehungskraft des Fußballs ist aber seit eh und je ungebrochen. Ein Schwergewicht der Aktivitäten liegt in der Abteilung Fußball insbesondere auf der Jugendarbeit.

Kontakt:

Michael Bruchmann, fussball[ät]tsg-wixhausen.de

Aktuelles:

Sonderbeitrag Abteilung Fußball der TSG Wixhausen

Die Fußballabteilung der TSG 1882 Wixhausen plant das Sportgelände zu sanieren und zu modernisieren, und erhebt zur Unterstützung des mehrjährigen Projektes ab 01.07.2015 einen zunächst zeitlich auf 3 Jahre befristeten Sonderbeitrag gemäß nachfolgender Staffelung:
Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre, Azubis/Studenten bis 27 Jahre, Rentner u. Personen
ab 65 Jahre € 2,50 monatlich
Erwachsene ab 18 Jahre und Rentnerehepaare € 3,00 monatlich
Ehepaare, Lebensgemeinschaften, 1 Elternteil und 1 Kind/jugendlicher, Familien mit 3
und mehr Mitgliedern € 3,50 monatlich
Diese zunächst zeitlich befristete Maßnahme ist erforderlich, um die Realisierung des mehrjährigen Projektes „Nachhaltige Modernisierung und Grundsanierung“ unserer Sportanlage sicher zu stellen, und die stetig steigenden Kosten zur Aufrechterhaltung des Spielbetriebs zu gewährleisten. Der Sonderbeitrag wird in halbjährlichen Intervallen im Voraus erhoben, erstmals im Juli 2015. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihre Unterstützung benötigen um unser Ziel erreichen zu können - besonders für die Jugend - ein Sportgelände für die Zukunft zu schaffen.

Fußballabteilung der TSG 1882 Wixhausen
Der Vorstand

Wenden Sie sich bei Rückfragen bitte an Herrn Manfred Heintz-Nöthling, Tel: 06150/135452, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

                       B-Junioren sind  Kreispokalsieger 2014/15

Eine sehr gute Hinrunde in der laufenden Meisterschaft,krönte das B-Junioren Team der TSG im Dezember mit dem Gewinn des Kreispokals.

Alles begann in der ersten Runde mit einem 3:1 Erfolg gegen die SG Modau. Tom Steinmetz schoss hier das Team mit seinen 3 Treffern so gut wie alleine in die nächste Runde. In Runde zwei zog man ein Freilos. In der dritten Runde hatte man den Ligakonkurrenten SV Weiterstadt zu Gast. Im Ligaspiel trennte man sich 1:1. Aber hier im Pokal spielte nur die Heimmannschaft und so hieß es am Ende, durch die Treffer von Moritz Engert (2), Haitam Mounaji, Chakib Kaddar und Caspar Bonn, 5.0 für die TSG. Der Sprung ins Halbfinale war geschafft. Dort erwischte man ein Hammerlos. Denn nun ging es gegen RW Darmstadt. Das Team kam als ungeschlagener Tabellenführer der Gruppenliga nach Wixhausen. Von Beginn an zeigten die Gäste auch, wer eine Klasse höher spielt. Allerdings hatte man sich gut auf den Gegner eingestellt und machte immer wieder die Räume eng, so dass kein richtiger Spielfluss beim Gegner aufkam. Die TSG versuchte immer mal wieder mit schnellen Vorstößen zu kontern. Dies gelang Mitte der ersten Hälfte immer besser. Moritz Engert setzte sich im Strafraum gegen seinen Verteidiger durch, der ihn dann nur durch ein Foul stoppen konnte. Den fälligen Elfmeter verwandelte Björn Ackermann sicher zur 1:0 Führung. Das war auch der Pausenstand. Jetzt galt es die ersten 20 Minuten nach dem Wechsel zu überstehen. Das gelang, obwohl nun die Gäste nochmal ordentlich das Tempo anzogen. Aber eine super geordnete Defensive plus einem gut aufgelegtem Torwart, Marcel Smazal, lies nichts mehr zu. Das Endspiel war erreicht! Leider verletzte sich Caspar Bonn kurz vor dem Ende und wird nun mit einen doppelten Bänderriss einige Zeit ausfallen.

Was nun geschah musste man eigentlich Live erlebt haben. Das Endspiel fand in Weiterstadt statt. Wieder war ein Gruppenligist, der SVS Griesheim, der Gegner. Ähnlich wie schon im Halbfinale trat man etwas defensiver an und wollte erst einmal abwarten was der Gegner macht. Vorgabe war, aus einer sicheren Defensive immer wieder schnell über außen zu kontern. Den hier lagen die Schwächen der Griesheimer. Das Konzept ging voll auf. Bereits in der 14. Minute brachte Björn Ackermann mit einen Schuss aus 20 Metern die TSG in Führung. Der Gegner zeigte sich nun leicht verunsichert und verlor immer wieder Bälle beim eigenen Spielaufbau. So kam Wixhausen immer besser ins Spiel und zu Chancen. Als sich kurz vor der Pause zwei Griesheimer selbst störten, war Haitam Mounaji zur Stelle und erhöhte auf 2:0. Das war der Pausenstand. Nun galt es nach dem Wechsel möglichst lange den Anschlusstreffer zu vermeiden. Wenn möglich, durch einen Konter einen weiteren Treffer zu erzielen. Griesheim machte jetzt ordentlich Druck, war aber immer wieder anfällig für Konter. In der 70. Minute war Konstantin Vorobjev auf dem Weg zum vorentscheidenden 3:0. Er konnte nur durch ein Foulspiel kurz vor dem Strafraum gebremst werden. Nach dieser Aktion passierte nicht mehr viel und nach 2 Minuten Nachspielzeit war vollbracht womit niemand vorher gerechnet hatte. Die B-Junioren der TSG waren Pokalsieger!

Nach der Siegerehrung wurde noch ordentlich mit den zahlreich Mitgereisten Fans gefeiert. An dieser Stelle geht noch einmal der Dank der Mannschaft an alle Spieler der 1. Mannschaft, 2. Mannschaft und an die AH für die zahlreiche und unglaubliche Unterstützung vor, während und nach dem Spiel.

 

Das sind die Pokalsieger: Marcel Smazal, Jan Pohl, Asim Redzic, Felix Engert, Luka Raso, Tom Dernhoff, Nabil Lamrabet, Caspar Bonn, Henning Yalcin, Chakib Kaddar, Haitam Mounaji, Moritz Engert, Björn Ackermann, Tom Steinmetz, Konstantin Vorobjev, Dennis Bennek, Ayman Mounaji, Paul Wenzek, Dominik Schaffnit, Kuba Pietrazko, Sundeep Gothra, Mandeep Gothra, Marcel Wojcik. Trainer: Andreas Ackermann, Suheel El-Haj und Günther Frey.

 

 

 

Hier geht es weiter zu: